hitler

Klingt beängstigend aber tatsächlich gibt es einen Ort, wo nicht nur der Arm hochsteht.

In La Paz gibt es ein Liebeshotel mit 85 Themenräumen, darunter auch ein Zimmer mit SS-Dekoration.

Anscheinend dürfte ein Bild von Hitler für prickelnde Momente ausreichen, denn an manchen Tagen stehen die Menschen Schlange.

Warum ein solches Hotel ausgerechnet im fernen Südamerika steht, liegt auf der Hand: Verschwörungstheoretikern zufolge soll Hitler ja nach Argentinien oder Bolivien geflohen sein und dort bis zu seinem Tod (irgendwann 1974) gelebt haben. Nach 1945 sind auch sehr viele Nationalsozialisten nach Bolivien geflohen.

Deren Enkel und Urenkel dürfen sich nun auf arischen Koitus unter den Augen von Opas Idol freuen.

Wie vorteilhaft es für die Menschheit ist, dass sich auch Nazis vermehren, ist eine andere Frage. *Mist! Hätten sie ruhig in dem Glauben weitergelebt, dass der Storch die Babies bringt.*

via: Zoomin.tv Deutschland