jason

… dass er Dich betrogen hat. Der schönste Liebesbeweis <3

Jason Hewlet, Entertainer und 4-Facher Vater schreibt auf Facebook, dass er seine Frau am 2.Dezember 2015 fast betrogen hätte.
Puuuh! Sehr mutig, denkt man sich als erstes. Inwiefern ist das der schönste Liebesbeweis?

Ganz einfach, er hätte seine Frau fast mit ihr selbst betrogen. Ja, richtig gelesen :)

Das beschreibt er wie folgt:

„Das ist mir jetzt etwas peinlich, das hier zu gestehen, aber ich glaube, ich habe heute irgendwie meine Frau betrogen. Also, um zu erklären, was ich meine: Ich war vorhin ein paar männliche Sachen einkaufen – ihr versteht schon, Augenbrauenzupfer, Zehnagelknipser, Bartschneider, Schnurrbart-Wachs, etwas Trockenfleisch, Sardinen, Studentenfutter, einen Schwamm – und als ich bezahlen wollte, sah ich diese Frau in der Schlange, die mich total umgehauen hat. Ich dachte ‚Wow, welcher Glückspilz ist wohl mit der zusammen‘, und einen Sekundenbruchteil später stellte ich fest, dass es meine Frau war! Wisst ihr, es war einfach so ungewohnt, meine Partnerin zu sehen – im selben Laden, in derselben Schlange, wie sie einfach ihr Leben lebt und nicht weiß, dass sie zur gleichen Zeit am gleichen Ort mit einem anderen Auto ist. Es war noch eine andere Person zwischen uns, und so behielt ich meine bezaubernde, kleine Liebste im Blick und versuchte ihr Nachrichten wie ‚Hey, du heißes Stück!‘ und ‚Was kaufst du denn gerade, Schatz?‘ aufs Handy zu schicken. Sie ignorierte alles, weil sie einen Rabattcoupon rauskramte, den sie für diesen Einkauf ausgeschnitten hatte. Also gab ich es irgendwann auf, ihre Aufmerksamkeit zu erregen. Statt sie öffentlich zu blamieren, indem ich aufs Einkaufsband sprang und Dinosaurier spielte, hielt ich mich einfach zurück und ging still meine Gefühle für diese Frau durch“

Einen Tag später schreibt seine Frau, Tami Spenst Hewlett auf Facebook:

(…) Ich vertraue ihm zu 100 % und bin dankbar dafür, dass er das Schöne in anderen Menschen ebenso sieht. Er macht Frauen oft Komplimente und das auch vor mir und das liebe ich an ihm. Ich habe genug Selbstvertrauen und ich weiß auch, für wen er sich entschieden hat. Er genießt es anderen Komplimente zu machen, denn er möchte, dass sich die Menschen auch gut fühlen (…) Wie ich es schon mal gesagt habe, ich finde es OK, dass du mich mit mir betrogen hast. (…) Ich liebe dich

 

2015-12-21 12_38_33-Tami Spenst Hewlett

via: Tami Spenst Hewlett, Brigitte.de